Ausflug 2019 : Es geht nach Schwabach bei Nürnberg

Ausflug der Coronarsportgruppe nach Schwabach am 29.06.2019

Schwabach ist die kleinste, kreisfreie Stadt in Bayern, im Regierungsbezirk Mittelfranken.

Das Städtedreieck Nürnberg, Fürth und Schwabach ist seit dem Mittelalter berühmt für seine Blattgoldwerkstätten.

In historischen Heilbüchern galt Blattgold als Königsmittel der Medizin.

Berühmte Bauwerke, die mit Schwabacher Gold verziert sind:

Buckingham Palace, London, Erzengel Michael in Mont Saint Michel, das Innere des Invalidendoms in Paris, Palastkuppeln i.d. Emiraten


7.30 Uhr Abfahrt in der Luitpoldanlage

Ankunkt in Schwabach am Martin-Luther-Platz, gleich hinterm Rathaus. Bitte diese Stelle gut merken,

dort werden wir auch am Spätnachmittag unseren Nachhauseweg antreten.

9.30 Uhr Stadtführung und Goldschläger-Vorführung im Museum

11.00 Uhr Wechsel der Gruppen

12.45 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Goldenen Stern

von 14.00 – 17.30 Uhr zur freien Verfügung.


Es gibt mehrere Möglichkeiten den Nachmittag zu gestalten.

Möglichkeit 1. Wanderung nach Gustenfelden, entlang des Nadlerbaches – Gehzeit ca. 1,5 Stunden hin u.zurück

Möglichkeit 2. Besuch des Apothekergartens – ein kl. Paradies mitten in der Altstadt. Diente früher zur Aufzucht von Heilkräutern der Engel Apotheke.

Möglichkeit 3. Ein Schlenker zur Franzosenkirche, in die Fischgrubengasse und zur Linde auf der Wöhrwiese.

Möglichkeit 4. Idyllischer Stadtpark, angelegt im 19. Jahrh.

Möglichkeit 5. Besuch der Fleischmann Sammlung im Museum mit ca. 2.500 Exponaten.

  • im Anschluß Möglichkeit in einem Cafe den Tag ausklingen zu lassen.


17.30 Uhr Treffpunkt Martin-Luther-Platz – Heimfahrt.


Zum Thema Unkostenbeitrag wird sich Martha noch an uns wenden.

Den Bus stellt uns der Verein wie schon letztes Jahr kostenfrei zur Verfügung.

ausflug_2019_schwaba…doc